Novus Scientific

TIGR, synthetische langzeitresorbierbare Gewebematrix 10x15cm

Größe: 10 x 15 cm
TIGR, TIGR Matrix, Gewebematrix, Implantat
Preise sind für ihre Kundengruppe ausgeblendet
Größe
Produktnummer: NSTM1015
Produktinformationen "TIGR, synthetische langzeitresorbierbare Gewebematrix 10x15cm"

TIGR Matrix - die weltweit erste 100% synthetische und zu 100% resorbierbare Matrix



Was ist TIGR® Matrix?

<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />


 

TIGR® Matrix ist die weltweit erste langzeitresorbierbare und zu 100% synthetische Gewebematrix. Die einzelnen Produktbestandteile werden seit den 70er Jahren zu medizinischen Zwecken eingesetzt (Lactid, Glycolid und Trimethylen-Carbonat). Die einzigartige Technologie besteht aus einem zweiphasigen Abbau mit anschließend vollständiger Resorption.

Allgemeine Verstärkung von instabilem oder defektem Weichteilgewebe

 

  • Aktive Gewebeunterstützung für 9 Monate, vollständig resorbiert nach 3 Jahren
  • Seine Makro-Porosität (>1 mm) erlaubt eine ungehinderte Gewebeintegration
  • Gebrauchsfertig, direkt aus der Verpackung (kann optional angefeuchtet werden) Eine lohnende Alternative zu azellulären dermalen Matrices, zu geringeren Kosten

 

 

DIE ZWEIPHASIGE RESORPTION

 

Eine einzigartige Kombination aus Materialauswahl und physikalischer Verarbeitung der Fasern. Die zweiphasige Resorption triggert die Kollagen-Neogenese und Kollagenreifung.


 
  • In Phase 1 (3-6 Wochen) erlaubt das rigide Material die ungestörte Wundheilung durch größtmögliche Wundruhe
  • Die schnell-löslichen Fasern werden nach 3 Wochen aufgelöst
  • In Phase 2 erreicht TIGR eine moderate Elastizität. Dieser Prozess erlaubt dem körpereigenen Gewebe eine Ausrichtung und Reifung des Kollagens
  • Der notwendige Support und Schutz vor mechanischer Überlastung bleibt 9 Monate erhalten

 

 

ENTWICKELT FÜR WUNDVERSCHLUSS UND GEWEBE-REMODELING


 

Die Matrix wurde entwickelt, um in jeder Phase der Wundheilung die notwendige Unterstützung zu liefern. In den ersten Wochen nach OP sorgt TIGR für die notwendige Wundruhe. In den folgenden Monaten übernimmt TIGR den Schutz vor mechanischer Überlastung aber erlaubt durch seine Elastizität die Reifung und richtungsabhängige Ausrichtung der Kollagenstrukturen. Die Kraft wird damit sukzessive auf körpereigenes Ersatzgewebe übertragen.


 

 

ZUSAMMENSETZUNG


 
  • schnell resorbierende Faser: Copolymer aus Glycolid, Lactid und Trimethylen- Carbonat
  • langsam resorbierende Faser: Copolymer aus Lactid und Trimethylen-Carbonat


0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Kunden kauften auch: